Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung gGmbH Neustrelitz

ISBW Newsletter "Selbstverständnis Entgeltgleichheit" erschienen

Wir möchten Sie künftig in regelmäßigen Abständen über interessante Aspekte von Entgeltpolitik international, national und regional informieren. Der Newsletter wird unterschiedliche Rubriken enthalten, beispielsweise "Entgeltpolitik leicht gemacht", "News für Unternehmen in MV" sowie "Eine besonders alltägliche Geschichte zur Lohn(un)gerechtigkeit".

Hauptziel unseres Projektes "Selbstverständnis Entgeltgleichheit" ist es, einen konkreten Beitrag zur Umsetzung der Zielsetzung der Europäischen Union „Gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit" für Mecklenburg-Vorpommern zu leisten. Dazu werden Fragen von Entgeltgleichheit untersucht und Wege aufgezeigt, einer bestehenden Entgeltungleichheit entgegenzuwirken. Durch unterschiedliche und zugleich miteinander verzahnte Aktivitäten wird das Themenfeld so bearbeitet, dass nicht nur ein stärkeres Bewusstsein für Ursachen und Folgen von Entgeltdiskriminierung entsteht, sondern auch praxisnahe Strategien auf dem Weg zu einer diskriminierungsfreien Vergütung greifen und zur Nachahmung inspirieren.

Senden Sie uns gern eine Mail wenn Sie die Zusendung des Newsletters wünschen. Ansonsten werden wir auf dieser Homepage alle Newsletter veröffentlichen. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 Newsletter Nr. 1 (Dezember 2016)

 

Anmeldungen für den Newsletter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!